Menü

Kategorie: DVD

Sherlock - Staffel eins

 

Sherlock Holmes - Legende, National-Heiligtum, zum Denkmal erstarrter Mythos. Wieso sollte ein Regisseur sich heute noch an dieses Thema heranwagen? Es gibt mehr zu verlieren als zu gewinnen. Und trotzdem haben es die Autoren und Produzenten der neuen BBC-Serie "Sherlock" geschafft: Steven Moffat und Mark Gatiss hauchten dem Detektiv aus der Baker Street neues Leben ein - durch zwei geniale Hauptdarsteller, geniale Bilder und vor allem geniale Storys.

"Sherlock", dessen erste Staffel nun bei Polyband auf DVD und Blu Ray erschienen ist, versetzt den Genius und seinen Assistenten Watson in das 21. Jahrhundert. Die Grund-Themen sind die alten - wenn auch aus "A Study in Scarlet" mit Augenzwinkern "A Study in Pink" wird - aber das London von heute ist ein anderes. Sherlock Holmes ist ein zynischer, soziophober Menschenfeind, der die Fälle nicht aus Mitgefühl löst, sondern lediglich, um sein hochtrainiertes Hirn beschäftigt zu halten. Watson ist ein traumatisierter Afghanistan-Veteran und weiß nicht so recht, warum er sich auf den Psychopathen Holmes eingelassen hat.

Die Macher ziehen alle Register moderner Kameraführung und fordern dem Zuschauer Einiges an Kombination und Aufmerksamkeit ab. So ist es ein eleganter Kunstgriff, die innere Kombinationsgabe Holmes' abzubilden, indem man dessen Bewusstseinsstrom als Textbausteine ins visuelle Geschehen einbaut. Eine angenehme Abwechslung zum introvertierten Kombinieren eines Hercule Poirot, der zum Ende sämtliche Lösungen aus dem Hut zaubert. Außerdem lässt sich auf diese Weise erahnen, welche quälende Belastung das stets aufmerksame Gehirn für Holmes sein kann.

Vor allem mit der Polyband-Blu Ray von der ersten "Sherlock"-Staffel kommt Kino-Stimmung auf. Das schnelle, detailreiche Bild der Produktion ist prädestiniert für Full HD. Zwei interessante Audiokommentare, ein Making Of sowie ein informationsreiches Booklet (heute eher selten) vervollständigen das positive Gesamtbild.

Fazit: Die BBC hat es wieder einmal geschafft. Denkt man an die vielen oft peinlichen Remakes des US-Kinos, stellt sich die Frage, warum die Briten nicht gleich das Fernsehen für die ganze Welt herstellen!

Hans Strömsdörfer

Bei amazon.de bestellen